Aktuelles

Informationen zum Coronavirus 

Aufgrund der Corona Pandemiesituation mussten wir den Praxisbetrieb zum Schutz unserer gesunden Patienten und zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung folgendermassen anpassen:

Termine sind ausschliesslich auf telefonische Anmeldung möglich.
Untersuchungen und Behandlungen von „gesunden Kindern“ werden von „Notfallterminen für kranke Kinder“ zeitlich getrennt.

Bitte kommen Sie pünktlich (auch nicht zu früh), damit Sie direkt ins Untersuchungszimmer gehen können.
Es finden sich keine Spielsachen, Bücher etc. mehr in den Untersuchungszimmern und im Wartezimmer.

Bitte bringen Sie (möglichst nur eine Begleitperson) zu den Terminen nur das zu untersuchende Kind mit und lassen die Geschwister (betreut:-) zu Hause.

Ab sofort bitten wir alle über 12 Jahren in der Praxis als Sicherheitsmassnahme Schutzmasken zu tragen.

Bitte halten Sie sich dringend an die folgenden Verhaltensregeln:

Ihr Kind gilt nur als „gesund“, wenn es keinen Husten, (Schnupfen), oder Fieber aufweist!
Kinder mit Anzeichen einer Atemwegsinfektion wie Schnupfen, Husten und/oder Fieber bleiben am besten so lange zu Hause, wie es ihnen den Umständen entsprechend nicht wirklich schlecht geht.

Die allgemeinen Hygienemassnahmen sind von grösster Wichtigkeit und schützen auch vor COVID-19:

– Hände waschen mit Wasser und Seife
– In ein Papiertaschentuch oder in die Armbeuge husten oder niesen
– Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
– möglichst den Sicherheitsabstand von 2m zu anderen Personen einhalten

Aktuelle Informationen werden im BAG Bulletin veröffentlicht:
BAG Coronavirus

Informationen zum Coronavirus der Gesundheitsdirektion Zürich

Zudem hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) eine Telefon-Hotline für die Bevölkerung eingerichtet.

Infoline des BAG

Für die Bevölkerung: Tel. 058 463 00 00 (8 bis 18 Uhr)
Für Reisende: Tel. 058 464 44 88 (8 bis 18 Uhr)